Reisen mit dem Rennrad - was gibt es schöneres?

Anstatt im Auto zu sitzen um von einem Ort zum anderen zu kommen bietet sich doch viel mehr das Rennrad an! Das Gefühl von Freiheit spüren, wenn die Ortschaften, Wälder oder Seen nur an einem vorbei zu fliegen scheinen - und das alles wird aus eigener Muskelkraft auf die Fahrradpedale geschafft. Speziell für das längere Reisen gibt es eine Fahrradtasche, die sich leicht am hinteren Rennrad Rahmen befestigen lassen, sodass man keinen Rucksack auf dem Rücken tragen muss. Dies würde auf die Dauer gesehen wahrscheinlich Rückenschmerzen verursachen, da man in einer sehr gestreckten Position auf dem Rennrad sitzt, nicht zu vergleichen mit einem Tourenrad, bei dem man sehr aufrecht sitzt.

Nun steht man vor der Entscheidung - billig reisen mit dem Zelt und Selbstversorgung oder doch lieber die bequeme Variante mit Hotelbuchung? Jede Variante hat seine Vorteile, mit dem Zelt erlebt man das "Freiheitsgefühl" noch ein bisschen mehr und man kann sich die Streckenlänge selbst einteilen, jedoch ist es die Variante mit mehr Gepäck. Hingegen das Hotel als bequeme Alternative, man bekommt jeden Tag sein Frühstück und Abendessen, allerdings muss man die Tour exakt im Voraus planen und die geplante Tourenlänge auch jeden Tag schaffen. Wie auch immer man sich entscheidet, Spaß machen beide Varianten.

Was man bei einer längeren Mehrtagestour auf keinen Fall vergessen darf, ist Rennrad Zubehör, bestehend aus einem Ersatzschlauch, Flickzeug, Reifenheber und einem kleinem Tool, für die kleineren Reparaturen. Auch ein Schloss für die Sicherheit der Rennräder ist unablässig, damit die Tour nicht auf einmal abrupt endet, weil das Rad geklaut wurde. Man sollte Wert auf Qualität bei einem Rennrad Kauf legen, denn nichts ist schlimmer, wenn während einer Mehrtagestour die Bremsen oder die Schaltung des Rennrads nicht mehr funktioniert. Mit einer soliden Grundausstattung und gegebenenfalls einem Check vor der Tour von einem professionellen Radhändler geht man viel entspannter auf die Reise. Denn nur wenn alles funktioniert ist das "Urlaubsgefühl" garantiert. Und wie, wenn nicht mit dem Rad kann man das Flair eines Landes mehr erleben? Ganz abgesehen davon spart man auch noch das Geld, für Benzin, Maut oder Vignette. Worauf warten Sie noch?

Werbung

Bücher über Rennräder


© 2019 Achim Schmidtmann All Rights Reserved.